Detailansicht: 1 von 3

Ausgewählte Filter
Land:

Nordrhein-Westfalen

Verbundvorhaben: IDiNA - Intelligente Digitalisierung der Energieversorgung zur Optimierung des Netzbetriebs und zur Erhöhung der Akzeptanz; Teilvorhaben:Entwicklung und Erprobung einer konvergenten IT-OT-Plattform zur Validierung neuartiger Digitalisierungsanwendungen im Netzbetrieb

Förderzeitraum
2021-03-01  –  2024-02-29
Bewilligte Summe
557.333,00 EUR
Ausführende Stelle
PSI Software AG, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
Förderkennzeichen
03EI4024D
Leistungsplansystematik
Sicherer Systembetrieb [EB1811]
Verbundvorhaben
01224037/1  –  IDiNA
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIC6)
Projektträger
Forschungszentrum Jülich GmbH (PT-J.ESI4)
Förderprogramm
Energie
 
Informationen sind der zentrale Treiber der Digitalisierung und stellen damit eine neue Währung in der heutigen Zeit dar. Daher besteht das Hauptziel dieses Vorhabens darin, den Wert und die Kosten von Informationen sowie deren Verwendung unter Beachtung des persönlichen Sicherheitsdenkens zu analysieren. Hierzu gliedert sich das Projekt in die drei Innovationsstränge: Schaffung einer Validierungsplattform; Anwendungsentwicklung und Rentabilitätsbewertung sowie Regulierungsrahmen zur Akzeptanz der Fremdnutzung persönlicher Daten. Die PSI verfolgt dabei insbesondere das Ziel, eine konvergente IT-OT Plattform zur Validierung und Bereitstellung neuartiger Digitalisierungsanwendungen zu entwickeln. Das Ziel ist es, Forschungspartnern die Validierung ihrer neuen Forschungsergebnisse in Form von Algorithmen mit Realdaten (historische Messwerte und Netzzustände) zu ermöglichen.